Mündig, mutig, zielorientiert, selbstbewusst - Mit diesen Worten beschrieb Otto Bußjäger für die UB-Fraktion die Haushaltsplanung für die nächsten Jahre. In der Gemeinderatssitzung vom 25.02.2021 wurde die von der Kämmerin vorgestellte Finanzplanung vom Gremium einstimmig angenommen. In der aktuellen Situation gilt es, das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in das verantwortungsvolle Handeln des Gemeinderats zu erhalten. Gerade den vom Lockdown besonders Betroffenen muss Verlässlichkeit und Orientierung geboten werden. Die vorgelegte Finanzplanung ist eher zurückhaltend und konservativ, dafür gilt der Dank der UBs an die kommunale Familie unserer Gemeinde. Für die Krisenbewältigung und den gesellschaftlichen Zusammenhalt ist es dennoch unerlässlich, vereinzelt und wohl überlegt zu investieren. Arbeiten und Wohnen im Einklang, mehr Einnahmen für die Gemeinde generieren, Ansiedlung von innovativem Gewerbe - hier sehen die Unabhängigen Bürger die Aufgaben der Zukunft, damit wir uns nicht kaputtsparen, sondern achtsam Orientierung bieten.